Wie bereite ich meine Spulen, Pods richtig vor?

0
3

Es ist eine vertraute Erfahrung.

Sie kaufen eine Packung teurer Spulen für Ihren Direct-Lung-Mod, installieren die Spule und nehmen einen Zug, wobei Sie eine köstliche Dampfwolke von Ihrer Lieblings-E-Flüssigkeit erwarten.

Stattdessen bekommt man einen seltsam verbrannten Geschmack, der zu Enttäuschung und Wut führt.

Es gibt viele Faktoren, die eine verbrannte Spule verursachen können, aber der Hauptgrund ist, dass Ihre Spule nicht richtig grundiert haben.

Was ist das Ansaugen einer Spule?

Eine Vape-Spule ist das Heizelement in Ihrem Vape-Gerät. Das Grundieren Ihrer Vape-Spule bezieht sich einfach darauf, sicherzustellen, dass genügend E-Flüssigkeit in die Spule und den Dochtwirkungsgrad eingeweicht ist, um sicherzustellen, dass sie beim Anlegen von Strom und Wärme nicht ausbrennt.

Die Sorgfalt und die Zeit für das Ansaugen hängen normalerweise vom Widerstand der Spule ab, der in Ohm (Ω) gemessen wird. Dies liegt daran, dass je niedriger der Widerstand der Spule ist, desto mehr Baumwolle / Dochtwirkung hat sie. Das erhöhte Dochtwirkungsmaterial führt zu einem höheren Potenzial für trockene Stellen auf der Baumwolle und damit zu einer erhöhten Verbrennungsgefahr.

Dies ist in der Tat einer der Gründe, warum hochohmige Spulen viel länger halten als niedrigohmige Spulen, wobei die anderen die kleinere Oberfläche der Spule und die VG: PG-Verhältnisse der verwendeten E-Flüssigkeit sind.

Wie grundieren Sie vorgefüllte Pods und Patronen?

Vorgefüllte Köpfe wie die myBlu Pods* und Einwegpatronen müssen normalerweise nicht grundiert werden, da sie bereits ausreichend E-Flüssigkeit ausgesetzt waren, um sicherzustellen, dass die Spule und der Dochtwirkungsgrad gesättigt sind.

Die Ausnahme ist, wenn vorgefüllte Behälter so konstruiert sind, dass die E-Flüssigkeit bis zur Verwendung von der Spule getrennt bleibt. In diesem Fall sollten Sie den Pod einige Minuten stehen lassen, bevor Sie ihn verwenden.

Jede andere Art von Spule, ob fest oder entfernbar, muss grundiert werden. Die Sorgfalt und die benötigte Zeit variieren jedoch erheblich.

Wenn Sie eine hochohmige Spule mit einer Batterie mit geringer Leistung verwenden, ist der Ansaugvorgang schneller.

Auf der anderen Seite benötigen Spulen mit geringem Widerstand mehr Pflege, da, wie oben erwähnt, die erhöhte Baumwolle und der erhöhte Dochtwirkungsgrad die Verbrennungsgefahr erhöhen. Dies ist ein Grund, warum wir empfehlen, dass Hochleistungsgeräte und Spulen mit niedrigem Widerstand am besten von erfahrenen Vapern verwendet werden.

Wie grundieren Sie feste Spulen-Pods und Tanks?

Feste Spulen-Pods und Tanks, wie die Caliburn-Pods* , haben im Allgemeinen hochohmige Spulen.

Bei diesen Geräten ist es normalerweise einfach, das Gerät zu füllen und etwa fünf Minuten lang stehen zu lassen.

Stellen Sie Ihr Gerät am besten aufrecht, um sicherzustellen, dass die E-Flüssigkeit immer Kontakt mit der Spule und dem Dochtwirkungsgrad der Spule hat.

Wie grundieren Sie entfernbare Spulen?

Wenn Ihre Spule einen hohen Widerstand hat (z. B. über 1,2 Ω), können Sie sie einfach im Tank belassen und die Spule einweichen lassen.

Sie können die Spule auch entfernen und von Hand grundieren. Wenn Sie es entfernen, schauen Sie sich die Spule genau an – Sie sollten einige Löcher darin sehen. Tropfen Sie E-Liquid in diese Löcher. Sie werden auch ein Loch oben in der Spule sehen – geben Sie auch hier ein wenig E-Flüssigkeit ein, bis der Dochtwirkungsgrad gesättigt ist.

Nachdem Sie Ihrer Spule E-Liquid hinzugefügt haben, sollten Sie die Spule noch einige Minuten einweichen lassen, bevor Sie sie zum ersten Mal verwenden.

Wie grundieren Sie Sub-Ohm-Spulen?

Wenn Ihre Spule einen Widerstand von weniger als 1 Ω hat (diese werden als Sub-Ohm-Spulen bezeichnet), sollten Sie die Spulen besonders sorgfältig entlüften.

Je niedriger der Widerstand der Spule und je höher die von Ihnen verwendeten Leistungsstufen sind, desto sorgfältiger müssen Sie sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie über die Anschlüsse und die Oberseite der Spule viel E-Liquid hinzufügen. Nachdem Sie dies getan haben und Ihre E-Flüssigkeit hinzugefügt haben, lassen Sie die E-Flüssigkeit erneut in die Spule einweichen. Je niedriger der Widerstand der Spule, desto länger sollten Sie sie stehen lassen.

Sie können auch ein paar Züge nehmen. Atmen Sie dazu ein, ohne den Feuerknopf zu drücken. Dies hilft, die E-Flüssigkeit in die Spule zu ziehen. 1 oder 2 Züge sollten jedoch ausreichen, da Sie die Spule nicht überfluten möchten.

Wie lange grundieren Sie eine Spule?

Wie lange Sie eine Spule ansaugen müssen, hängt von der Spule und dem Widerstand ab.

Wenn Sie eine hochohmige Spule haben, zum Beispiel eine über 1 Ω, müssen Sie sie nur etwa fünf Minuten lang ansaugen.

Je niedriger der Widerstand der Spule ist, desto länger müssen Sie sie vorbereiten. Für eine niederohmige Maschenspule mit einem Widerstand von beispielsweise 0,15 Ω würde ich empfehlen, sie 10 Minuten oder länger einwirken zu lassen.

Was ist, wenn Sie vergessen, Ihre Spule zu entlüften?

Wir alle vergessen manchmal, eine Spule zu entlüften! Wenn Sie eine Spule mit niedrigem Widerstand haben und vergessen haben, sie zu entlüften, geraten Sie nicht in Panik. Alles was Sie tun müssen, ist es für eine Minute dort sitzen zu lassen.

Wenn Sie einen Zug genommen haben und keinen verbrannten Geschmack bekommen, sind Sie vielleicht damit durchgekommen. Es lohnt sich jedoch, den Tank eine Weile dort stehen zu lassen, um sicherzustellen, dass der Saft gründlich in die E-Flüssigkeit eindringt.

Wenn Sie einen verbrannten Geschmack bekommen, haben Sie die Spule verbrannt. Manchmal ist jedoch nicht alles verloren. Wenn der verbrannte Geschmack nicht zu schlecht ist, lassen Sie die Spule einwirken oder entfernen Sie die Spule und lassen Sie sie in starkem weißem Alkohol einweichen. Dies kann helfen, die Spule zu schonen, aber wenn Sie einen verbrannten Geschmack bekommen, beenden Sie die Verwendung.

Sobald Sie den Dreh raus haben, werden Sie feststellen, dass die Spulengrundierung sowohl einfach als auch effektiv ist. Es gibt aber noch 6 weitere Möglichkeiten, um die Lebensdauer Ihrer Spule zu maximieren. Um herauszufinden, was sie sind, lesen Sie unseren Leitfaden, 7 Möglichkeiten, um das verbrennen Ihrer Spule zu verhindern .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here