Myblu Review

Die myblu von Blu ist ein gut gemachter Pod-Mod. Die 1,5 ml-Pods sind mit Blu-Aromen gefüllt. Die myblu ist ein robustes, leichtes Gerät, etwas größer als die JUUL, mit einem 350 mAh Akku, der sich schnell auflädt. Blu ist bekannt für seine Einstiegsgeräte, und das Unternehmen ist bestrebt, alle Vorteile des dampfens mit Pod-Geräten einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Hat die myblu das Zeug dazu, sich mit anderen Pod-Geräten zu messen? Finden wir es heraus.

2
425
myblu-review
Advertisement

Die myblu im Überblick

Das myblu Starter Kit ist ein winziges Gerät im Pod-Mod-Stil, das sich an Einsteiger oder diejenigen richtet, die ein kleines Gerät für unterwegs suchen.

Das Kit enthält den Batterieteil des Gerätes, der eine Kapazität von 350mAh und Ausgänge bis zu 3,9V aufweist. Laut der Blu-Website können Sie den Akku in 20 Minuten vollständig aufladen. Die “Pods” oder Hülsen werden auf diesen Akku gesteckt. Die Hülsen sind wie Tanks, die vorgefülltes E-Liquid und auch das Heizelement zum Erwärmen des E-Liquids enthalten. Sie können die Pods der myblu nicht nachfüllen, daher müssen Sie Ersatz kaufen, wenn das E-Liquid ausgeht.

Diese Art von System ist ideal für Leute, die neu zum Dampfen gekommen sind und Angst vor etwas zu technischem wie dem Füllen und Wechseln von Verdampferköpfen haben.

Hinweis: Die myblu wurde Artajo freundlicherweise von Blu für diesen Testbericht zur Verfügung gestellt. Das myblu Starter Kit können Sie direkt bei blu.com für 23,95€ bestellen.

Lieferumfang

  • MyBlu-Gerät
  • Tabak Liquidpod (18 mg/ml)
  • USB-Kabel
  • Benutzerhandbuch

Spezifikationen

  • Vollständig geladen in 20 Minuten über USB
  • Batteriekapazität: 350mAh
  • Ausgang: max. 3,9V
  • Vorgefüllte Pods
  • myblu wird beim Einatmen aktiviert
  • 16 Geschmacksrichtungen mit 3 verschiedenen Nikotinstärken verfügbar
  • Pod-Kapazität: 1,5 ml
  • Magnetischer Ladegerätanschluss

Geschmacksrichtungen

Es gibt eine große Auswahl an Geschmacksrichtungen in verschiedenen Nikotinstärken (0 mg/ml, 9 mg/ml und 18 mg/ml), die für die myblu im Blu-Shop erhältlich sind:
  • myblu Tobacco Liquidpod
  • myblu Blue Ice Liquidpod
  • myblu Cherry Crush Liquidpod
  • myblu Green Apple Liquidpod
  • myblu Menthol Liquidpod
  • myblu Mango Apricot Liquidpod
  • myblu Coconut Breeze Liquidpod
  • myblu Tobacco Vanilla Liquidpod
  • myblu Eucalyptus Lemon Liquidpod
  • myblu Café Latte Liquidpod
  • myblu Bourbon Caramel Liquidpod
  • myblu Ginseng Ginger Liquidpod

Design und Qualität

Die Verarbeitungsqualität der myblu ist vorbildlich. Das Design und die Form des Geräts ist schlank und robust, aber dennoch tragbar, und Sie haben nicht das Gefühl, dass sie bei der Zusammenstellung eine Menge eingespart haben. Die Pods rasten bequem ein, mit zwei U-förmigen Abschnitten, die aus dem Gehäuse des Geräts ausgeschnitten sind, so dass sie leicht auszurichten und einzusetzen sind. Es gibt ein Klickgeräusch, wenn man sie an Ort und Stelle bringt, und sie ziehen sich auch leicht wieder heraus. Insgesamt gibt es nichts zu beklagen, wenn es darum geht, wie die myblu zusammengesetzt ist.

Mit ihren Abmessungen von nur 18 mm x 106 mm und einem sehr geringen Gewicht von 22 g ist die myblu mit Abstand eines der tragbarsten Geräte, die Sie in die Finger bekommen können. Die Tatsache, dass es Blu gelingt, einen 350mAh-Akku in diesen winzigen Rahmen zu drücken, ist fast ein Rätsel.

Benutzerfreundlichkeit

Die myblu verwendet einen luftbetätigten Sensor, um das Gerät zu starten, das heutzutage fast zum Standard unter allen ultraportablen Geräten im Pod-Stil geworden ist. Obwohl es keineswegs innovativ ist, ist es doch recht zuverlässig, wenn es darum geht, eine stabile und konstante Leistung zu erzielen, wenn Sie über das Mundstück einatmen.

Der Pod verfügt über eine LED, die sich bei jedem Zug einschaltet und anzeigt, dass das Gerät tatsächlich startet und Dampf produziert. Farbänderungen in der Kontrollleuchte dienen dazu, Ihnen die verbleibende Ladung der internen Batterie mitzuteilen, ein Mechanismus, der sich auch bei kompakteren Startern zum Industriestandard entwickelt hat.

Performance

Die Liquidpods produzieren eine überraschend große Menge an Dampf, weit mehr als andere ultraportable Geräte. Cloud-Liebhaber werden es mögen. Der Zugwiderstand ähnelt dem einer altmodischen Zigarette, so dass sich bei Rauchern bei der myblu, die den Übergang zum Dampfen vollziehen wollen, wohl fühlen sollten.

Akkulaufzeit

Für viele Dampfer wird der Akku der große Aufhänger für die myblu sein. Wie die meisten Pod-Systeme ist sie sehr tragbar und hat eine recht geringe Kapazität mit einem 350 mAh Akku. Der Akku hat bei mir vier bis fünf Stunden durchgehalten und lädt sehr schnell, in knapp einer halben Stunde. Zu erwähnen ist aber dass die myblu während des Ladevorgangs weiter verwendet werden kann.

Fazit

Die myblu ist eine der besseren E-Zigaretten, die es gibt. Sie ist nicht nur perfekt für ehemalige Raucher sondern auch für Dampfer die ein kleines Gerät suchen. Sie hat den Komfort, den Sie von einer E-Zigarette mit geschlossenem System erwarten würden, mit Dampfproduktion, die Sie an einen Dampfer Mod erinnern könnte.

Das myblu Starter Kit können Sie direkt bei blu.com für 23,95€ bestellen.

2 KOMMENTARE

  1. Ich habe die MyBlu jetzt seit ungefähr einer Woche. War am Anfang echt zufrieden damit. Gute Habtik, ausreichender Akku, gute Liquids und an sich einfach praktisch. Jetzt kommt leider das dicke ABER: viele Pods laufen unten an den Kontakten aus und beim Ziehen hat man oft recht viel Liquid im Mund/auf den Lippen. Das ist je nach Aroma des Liquids auch sehr oft echt ekelig. Mit ist aufgefallen, dass es bei den Pods mit18mg Nikotin viel häufiger passiert, als bei pods mit 9mg. Ob das jetzt nur Zufall ist, kann ich nicht sagen. Doch im Durchschnitt kann ich sagen, dass 50% der Pods (die ich nun genutzt habe) unten oder oben auslaufen.

  2. Der Kommentar von Sophie kann ich zu 100% unterschreiben, mache die selben Erfahrungen. Benutze seit ca. 1 Monat die MyBlue und die Juul parallel, bei der Juul gibt es dieses Auslaufen nicht!
    Das ist schade, denn Habtik, Zugverhalten und der Throat Hit gefällt mir bei der Myblue besser!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here