EU besteuert E-Zigaretten Produkte wie Tabak

0
21

Der Europäische Rat hat schließlich beschlossen, Vape-Produkte genauso zu besteuern wie Tabak, wobei eine Steuer auf Vapes EU-weit gilt .

Ihr nächster Schritt wird darin bestehen, den Vorschlag an die Europäische Kommission weiterzuleiten.

Dies ist der Höhepunkt eines langen Kampfes mit Gerüchten, Verhandlungen und Konsultationen über die seit Jahren zirkulierende Steuer.

Ich erinnere mich, dass mir in einer frühen Konsultation gesagt wurde, dass eine einheitliche Verbrauchsteuer für Vape-Produkte gut sein könnte – da dies verhindern würde, dass EU-Staaten die himmelhohen Steuern erheben, die beispielsweise die Vape-Industrie in Italien zerstört haben.

Damals wie heute vertraute die (unabhängige) Vape-Industrie der EU nicht, weil sie befürchtete, dass sie dem Vaping strenge Zölle auferlegen, die Tabakindustrie schützen und die Vaper wieder zum Rauchen schicken könnte.

Einige Quellen haben mir erzählt, dass sich die Tabakunternehmen selbst für eine Steuer auf Vape-Produkte eingesetzt haben.

Die britische Regierung, die mit Nein bewertet wird. 1 in der Welt für die Unabhängigkeit von der Tabaklobby , hat sich standhaft geweigert, elektronische Zigaretten und E-Liquid zu besteuern.

Was bedeutet das für die Dampf- und Raucherquote?

Die EU könnte einen moderaten Ansatz verfolgen und eine kleine Verbrauchsteuer auf Vape-Produkte erheben. Dies könnte der Vaping-Industrie in einigen Ländern helfen, in denen die Regierungen eine hohe Steuer auf Vaping-Produkte erhoben haben. In anderen EU-Staaten könnte dies jedoch zu einem Anstieg der Produktpreise führen.

Sie werden wahrscheinlich auch eine minimale und maximale Steuerspanne genehmigen, die den einzelnen Regierungen einige Freiheiten bei der Festsetzung von Steuern einräumen würde. Es ist möglich, dass der Mindestsatz Null ist.

Alternativ könnte es unter dem politischen Druck derselben Staaten, die in erster Linie auf die Verbrauchsteuer drängten, zu einer starken Preiserhöhung kommen, die das Dampfen weitaus teurer machen würde.

Ob klein oder groß, die Verbrauchsteuer bedeutet wahrscheinlich, dass weniger Menschen auf Vaping umsteigen, und es besteht die Gefahr, dass einige Vaper wieder auf Rauchen umsteigen.

Wir können nach Minnesota schauen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sich eine Steuererhöhung auswirken würde.

Der US-Bundesstaat verhängte einen strengen 95% -Tarif für E-Liquid, was Forscher zu der Schätzung veranlasste, dass die Steuer mehr als 32.000 Raucher davon abhielt, mit dem Rauchen aufzuhören (bei einer Bevölkerung von 5,64 Millionen).

Zusätzliche Studien der Forscher Pesko et al. Wiederholten, dass Vape-Steuern zu zusätzlichen Rauchern führen, ergaben jedoch auch, dass sie zu einem Anstieg des Anteils schwangerer Frauen um 6% führen .

Auch in Italien wurde 2014 eine hohe Vape- Steuer erhoben. Die Steuer führte zu einem Rückgang der Anzahl der Vaper um 70% , einer Zunahme des Einsatzes illegaler und importierter E-Liquid, während die Anzahl der Vape-Läden von 4000 auf 1000 sank. Kosten rund 10.000 Einzelhandelsjobs.

Wenn ein neuer Schwarzmarkt entsteht, kann dies schwerwiegende Folgen haben. Ein Schwarzmarkt für THC-E-Liquid in den USA führte zu einer Krankheit namens EVALI , die den Tod von Hunderten junger Amerikaner verursachte.

Ein weiteres Problem für Lieferanten in Großbritannien ist die Mechanik der Steuererhebung. Tabakunternehmen sind offensichtlich dafür gegründet und werden davon profitieren. Kleinere Unternehmen sind dies nicht und die damit verbundenen Komplexitäten könnten kleinere Unternehmen verdrängen, den Wettbewerb und die Auswahl verringern und die Dominanz der Tabakunternehmen auf dem Markt für Freizeit-Nikotin festigen.

Kurz gesagt, der Schritt wird Tabakunternehmen zugute kommen, die traditionelle Zigaretten und Staatskassen verkaufen, und zwar auf Kosten des Lebens der EU-Bürger und der Arbeitsplätze der Menschen, die in der disruptiven unabhängigen Vape-Industrie beschäftigt sind.

Wie üblich sind sowohl Vaper als auch die Vape-Industrie ernsthaft bedroht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here